Nr. 11



Ich grüße das Publikum zu einer weiteren Episode meines Alltags und zu einem weiteren Kampf in der Rechtschreiboffensive.
 
Es ist geschafft. Ab dem 1.7.2009 bin ich SaZ12 als RettAssFw beim 1./SanRgt in Weissenfels bei Leipzig.
 
 

Supper gell? Auf deutsch bedeutet das, dass ich am 1.7. aus Nürnberg fliehe und meine AGA starte und mich anschließend zum Rettungsassistenten ausbilden lasse. Im Preis inbegriffen ist viel Sport und eine zwölfjährige Verpflichtungszeit bei unseren Streitkräften als Sani. (Das is der Truppenteil bei dem die Frauenquote am höchsten ist)

Schon seltsam... da sitzt man über Jahre mit den gleichen Leuten in einem Klassenzimmer und mehr oder weniger plötzlich is alles vorbei. Der Gedanke dass wir auf einmal alle getrennte Wege gehn geistert mir die ganze Zeit im Kopf rum und irgendwie kann ich mich damit noch nicht so recht anfreunden. Einige studieren über Deutschland verteilt, von anderen weiss ich nicht was sie machen und ich gehe zur Bundeswehr... Langsam verstehe ich warum sich die Eltern immer wünschen wieder zur Schule gehen zu dürfen.
Ich werde die lustigen Abende am Marienberg oder in Nürnbergs zahlreichen Clubs und Bars vermissen. Sowohl die Stilvollen Abende als auch die absolut grenzenlosen Saufgelage auf diesem schönen Fleckchen Erde...
Das ist das Leben in seiner ganzen Pracht...
Aber trotzdem freue ich mich mal was neues zu sehen!
 
Eigentlich wollte ich viel mehr schreiben aber iwie ist mir das alles entfallen.
Was solls, morgen ist auchnoch ein Tag. Zumindest hoffe ich das :D

also gute Nacht ihr da am anderen Ende der Leitung

Gruß
Patrick

20.2.09 00:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen